Steuer und Wirtschaft

Das Inhaltsverzeichnis und die Abstracts von Heft 2 (Erscheinungstermin: 15. Mai 2017) sind ab sofort abrufbar. Mehr...


Kölner Kolloquium zum Steuerrecht

Die Termine für die Vorlesungsreihe im SoSe 2017 und WiSe 2017/2018 werden in Kürze bekanntgegeben.


07./08.11.2016

EuGH-Exkursion nach Luxemburg

Am 07./08.11.2016  fand eine Exkursion zum Europäischen Gerichtshof statt, die das Institut für Steuerrecht in Kooperation mit Freshfields Bruckhaus Deringer durchführte. Einer Einladung der Generalanwältin Frau Prof. Kokott folgend, besuchten Frau Prof. Hey, Herr Prof. Eilers und eine Gruppe von Studierenden und Doktoranden die Verhandlung in der Rechtssache Berlioz Investment Fund (C-682/15) vor der Großen Kammer.

Hierbei geht um den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Mitgliedsstaaten in einem Besteuerungsfall nach der Zusammenarbeitsrichtlinie der EU (2011/16) und deren Vereinbarkeit mit der EU-Grundrechtecharta: Welche Daten darf ein Staat von seinen Steuerpflichtigen erheben und welche darf er an andere Staaten weitergeben? Die EuGH-Entscheidung kann insbesondere im Hinblick auf den sich ausweitenden automatischen Datenaustausch innerhalb der Europäischen Union mit Spannung erwartet werden.

Eine anschließende Diskussion und eine Führung durch das EuGH-Gebäude rundeten das Programm ab.

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und die Kooperation mit Freshfields Bruckhaus Deringer.

03.10.2016

20. RheinEnergie Marathon 2016

Auch in diesem Jahr war ein Team der "Steuerheye" am 02.10.2016 beim 20. RheinEnergie Marathon 2016 vertreten. Die Staffel unter Beteiligung von Timur Nayin, Sven Härtwig, Gary Rüsch und Sebastian Kroker erreichte mit einer Zeit von 3:19h Platz 31 von 685 und war damit unter den schnellsten 5 %.

19.09.2016

35 Jahre Albert-Hensel-Preis

Im Rahmen der 41. Jahrestagung der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft (DStJG) am 19. und 20. September 2016 in Hannover trafen sich auf Einladung von Claus A. Hensel zahlreiche Preisträger des alljährlich im Rahmen der Veranstaltung verliehenen Albert-Hensel-Preises. Prof. Dr. Johanna Hey erhielt die Auszeichnung im Jahr 1996 für ihre Dissertation "Harmonisierung der Unternehmensbesteuerung".

09.05.2016

Hans-Kelsen-Preis 2016

Prof. Dr. Johanna Hey wird in diesem Jahr mit dem Hans-Kelsen-Preis der Universität zu Köln für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen innerhalb der letzten fünf Jahren ausgezeichnet.

23.10.2015

Abschlussfeier LL.M.

Am 23. Oktober 2015 fand die Abschlussfeier für die Absolventen der Studiengänge LL.M. Wirtschaftsrecht, Deutsch-Türkischer Master, LL.M. für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen und der vom Institut begleitete Studiengang LL.M. Unternehmensteuerrecht, statt.

Prof. Dr. Johanna Hey hob in Ihrer Begrüßungsrede die besondere Bereitschaft der Studierenden hervor, das eigene steuerrechtliche Wissen - auch neben dem Beruf - umfassend auszubauen. Die Festrede von Dr. Christian Borris, LLM. (Kanzlei Borris, Hennecke, Kneisel) nahm die hochaktuelle Debatte um die Diskussion über die Einführung von Schiedsgerichten im Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA in den Blickpunkt. Philipp Peplowski, LL.M. unterstrich die Praxisnähe der steuer-, gesellschafts- und bilanzrechtlichen Ausbildung.

04.10.2015

19. RheinEnergie Marathon 2015

Am 04.10.2015 war ein Team der "Steuerheye" beim RheinEnergie Marathon 2015 am Start. Die Staffel unter Beteiligung der aktiven und ehemaligen Mitarbeiter Jan Perrar, Gary Rüsch, Marcel Kreutz und Martin Strahl erreichte mit einer Zeit von 3:34h Platz 97 von 604. Sandra Dahmen lief den Halbmarathon in 2:29h und Sebastian Kroker den Marathon in einer Zeit von nur 3:39h.

09.09.2015

Institutsausflug 2015

Der diesjährige Ausflug am 9. September 2015 führte Prof. Dr. Johanna Hey, Lehrbeauftragte und Mitarbeiter des Instituts für Steuerrecht per Schiff zur alten Zollstation Zons am Rhein. Ein Stadtrundgang, unter der sachkundigen Führung eines Ortshistorikers, rundete das Programm ab.

17.06.2015

Uni Lauf 2015

Ein Team der "Steuerheye" hat auch in diesem Jahr in externer Unterstützung erfolgreich am 17. Juni 2015 am Uni Lauf teilgenommen. 

Jahr 2013

BFH Moot Court 2013: Kölner Team belegt Platz 2

Das Team der Universität zu Köln erreichte im Finale des BFH-Moot Courts 2013 zum zweiten Mal in Folge den 2. Platz. Insgesamt hatten sich 14 Teams beteiligt, von denen sich für das Finale neben der Universität zu Köln und der Universität Passau (1. Platz) auch die Bucerius Law School (Hamburg) und die Eberhard-Karls-Universität Tübingen qualifiziert hatten.

Bei jeder Teilnahme eines Kölner Teams an den inzwischen fünf Moot Courts wurde auch die Finalrunde erreicht. Dies belegt angesichts der oft unterschiedlichen Zusammensetzung der Finalrunde die konstante Leistung der Kölner Teams auf hohem Niveau.

Jahr 2011

BFH Moot Court 2011: Kölner Team belegt Platz 2

Das Team der Universität zu Köln hat im Finale des BFH-Moot Courts 2011 den 2. Platz erreicht. Insgesamt hatten sich 10 Teams beteiligt, von denen sich für das Finale neben der Universität zu Köln und der LMU München (1. Platz) auch die Bucerius Law School (Hamburg) und die Universität des Saarlandes qualifiziert hatten.